Die „Blauen Funken“ bauen den Schlossgarten zurück

Die in Bälde startenden Arbeiten an der Neugestaltung des Schlossgartens müssen durch den Rückbau des alten Interieurs vorbereitet werden. Dazu leisten die Funkenbrüder Arbeitseinsätze an mehreren Wochenenden im August und September 2012.
Um Platz für Neues zu schaffen, müssen markante, den alten Funkengarten prägende Elemente zurück gebaut werden. An den mittlerweile in die Jahre gekommenen Gebäude und Einrichtungsgegenstände hängen Jahrzehnte zurückreichende Erinnerungen an das schöpferische Wirken des Vereins und an unvergessene „Funkenfeste".
Die Finnhütte, die Zeltkonstruktion, der „Schafstall“, die Schießbude, das Kapellenpodest, die im Naturstein umfasste Tanzfläche und die „Hau den Lukas“-Anlage  sind nunmehr Geschichte, leben aber in kollektiven Gedächtnis des Vereins und seiner Freunde fort. Der ewige Prozess schöpferischer Zerstörung machen dies notwendig, um die Zukunftsfähigkeit des Schlossgartens und des eng mit ihm verbundenen Funkenfestes zu garantieren.

  • Arbeitseinsatz 001
  • Arbeitseinsatz 002
  • Arbeitseinsatz 003
  • Arbeitseinsatz 004
  • Arbeitseinsatz 005
  • Arbeitseinsatz 006
  • Arbeitseinsatz 007
  • Arbeitseinsatz 008
  • Arbeitseinsatz 009
  • Arbeitseinsatz 010
  • Arbeitseinsatz 011
  • Arbeitseinsatz 012
  • Arbeitseinsatz 013
  • Arbeitseinsatz 014
  • Arbeitseinsatz 015
  • Arbeitseinsatz 016
  • Arbeitseinsatz 017
  • Arbeitseinsatz 018
  • Arbeitseinsatz 019
  • Arbeitseinsatz 020
  • Arbeitseinsatz 021
  • Arbeitseinsatz 022
  • Arbeitseinsatz 023
  • Arbeitseinsatz 024
  • Arbeitseinsatz 025
  • Arbeitseinsatz 026
  • Arbeitseinsatz 027
  • Arbeitseinsatz 028
  • Arbeitseinsatz 029
  • Arbeitseinsatz 030
  • Arbeitseinsatz 031
  • Arbeitseinsatz 032
  • Arbeitseinsatz 033
  • Arbeitseinsatz 034